Warenkorb
PRODUKT HINZUGEFÜGT
Artikel 0
Zwischensumme
Inklusive MwSt.
0,00 €
Zum Warenkorb

DAMEN RÖCKE

Im Frühling und Sommer kann man sie endlich wieder aus dem Schrank hervorholen: Röcke und Shorts für Damen. Ob Ihnen der Sinn nach Miniröcken, Midiröcken, bunten, smarten, einfarbigen oder gemusterten Modellen steht, hier werden Sie garantiert fündig. Unsere Designs in verschiedenen Ausführungen und Längen eignen sich für jede Gelegenheit: Mit einem T-Shirt entsteht ein bequemer Freizeit-Look, mit Hemden und Blusen lässt sich im Handumdrehen ein elegantes Outfit fürs Büro zusammenstellen.

Damenröcke: So rocken Sie den Herbst und Winter!

Wenn die Temperaturen sinken, muss das nicht heißen, dass wir unsere Röcke ganz hinten im Schrank verstecken. Mit den richtigen Kombinationspartnern und kleinen Tricks lassen sich immer neue Outfits für jede Gelegenheit, ob Büro, Wochenendausflug oder besonderer Anlass, kreieren, ohne zu frieren. In puncto Material können Sie in unserem Sortiment für Damen zwischen angesagtem Cord, besonders weichem Soufflé-Garn, Wollmischungen und mehr wählen.

Wie trage ich Röcke im Herbst & Winter, ohne zu frieren?

Eine klassische Methode für warme Beine bei niedrigen Temperaturen sind wärmende Strumpfhosen und Leggings, wie z.B. HEATTECH Thermoleggings. Unsere Modelle sind in verschiedenen Farben, als schlichte und gemusterte Variante erhältlich. So können Sie, je nach Anlass und Geschmack, einen ganz individuellen Look zusammenstellen.
Kein Fan von Strumpfhosen? Dann ist das richtige Schuhwerk von großer Bedeutung. Bei langen Maxiröcken sind Ankle Boots zu empfehlen, bei kürzeren Midi- und Minimodellen sorgen Overknee-Stiefel für die gewünschte Bedeckung. Ein weiterer Tipp: Auch Kniestrümpfe und Stulpen können hier Abhilfe schaffen.
Ganz besonders Mutige, die auch bei Kälte ihre Beine nicht bedecken möchten, sollten darauf achten, auf besonders warme Oberbekleidung zurückzugreifen. Auch warme Socken dürfen nicht fehlen. Wollröcke und Damenröcke mit Fleecefutter halten bei kühlen Temperaturen zudem besonders warm.

Damenröcke in verschiedenen Längen und Designs: Wem steht was?

Bei der Wahl der richtigen Röcke ist es wichtig, den Figurtyp, die Länge, Silhouette und Farbgebung zu berücksichtigen. So kann man die ein oder andere kleine Problemzone geschickt kaschieren.

Ausgestellte Röcke für kräftige Waden

Bei kräftigen Waden muss man keinesfalls auf Röcke verzichten. Midimodelle, die knapp oberhalb oder unterhalb der Knie enden, lassen die Waden optisch schlanker wirken. Varianten in A-Linie, mit ausgestelltem Rock oder aus fließenden, plissierten Materialien bieten sich hier an. Mit einem Maxirock, der knapp über dem Knöchel endet, kann man den Blick auf die schmalen Knöchel und auffällige Lieblingsschuhe lenken. Weniger vorteilhaft sind dagegen Röcke, die bis zu den Waden reichen.

Runder Bauch: Röcke mit hohem Bund zaubern eine schlanke Taille

Mit dem richtigen Rock kann man den Bauch ganz leicht kaschieren. Dazu sollte man zu einem Modell greifen, das andere Vorzüge, wie zum Beispiel schlanke Beine, hervorhebt: Mini- oder Midiröcke sind hier ideal.
Darüber hinaus ist das richtige Material wichtig: Mit Röcken aus festem Stoff wie Cord oder Baumwolle und mit hohem Bund werden die kleinen Pölsterchen vorteilhaft kaschiert. Jeansröcke oder auch Wickelröcke mit Drapierungen in der Bauchregion sind zu empfehlen. Farbtechnisch sollte man sich für Modelle in dunklen Farben wie Schwarz oder Dunkelblau entscheiden. Ein praktisches kleines Helferlein: Figurformende Unterwäsche.

Breite Hüften & Reiterhosen mit gedeckten Farben und Mustern kaschieren

Breite Hüften und Reiterhosen kann man mit einem Rock ganz schnell wegzaubern. Perfekt dafür sind Midiröcke, die mindestens bis zu den Knien reichen und jene, die an der schmalsten Stelle des Beines enden. Leicht ausgestellte Modelle in A-Linie, schwingende Tellerröcke und taillierte Modelle sorgen für eine vorteilhafte Silhouette und eine feminine Note. Auch hier bieten sich Modelle in dunklen sowie gedeckten Farben und dezenten Mustern an.

Kurze Röcke bei kurzen Beinen

Bei kurzen Beinen sollte man zu kurzen Röcken greifen, damit die Beine optisch länger wirken. Taillierte Modelle wie unsere Miniröcke aus Cord oder Woll-Mix eignen sich hier besonders gut. In puncto Form und Farbe ist hier alles erlaubt, nur länger als bis zum Knie sollten die Röcke nicht reichen.