Interview mit der Designerin

Interview mit der Designerin

Was inspirierte dich zur UNIQLO : C Frühjahr/Sommerkollektion?

Die Menschen und Kunstgemeinden in und um Lavender Hill im Süden Londons haben mich sehr inspiriert. Sie leben nicht nur in einem sehr kulturreichen Teil der Stadt, sondern auch in einer sehr interessanten Nachbarschaft, die sich zwischen ländlicher Gegend und Stadtleben bewegt. Sozusagen ein Zusammenleben von Arbeit und Stadt im alltäglichen Sinne.
Ich wollte sehen, wie Leute den Tag im Frühling und Sommer verbringen. Im Frühjahr ist es noch sehr frisch und man hat gerne eine leichte Jacke oder einen Mantel parat, um den kühlen Morgen zu überstehen.
Im Laufe des Tages und der Monate wird es wärmer und man entscheidet sich für wunderschöne Sommerkleidung, die man, wenn es abends wieder kühler wird, leicht kombinieren kann.

Kannst du uns mehr über die Farbauswahl verraten?

Zuallererst sehe ich mir die Grundfarben meiner eigenen Garderobe an. Welche Töne bringen mich durch jede mögliche Situation? Im Sommer will man Leichtigkeit und Frische verspüren. Also haben wir mit einer sanften Palette angefangen, von natürlichem Ecru über Beige bis hin zu Khaki und Dunkelbraun. Selbst das Schwarz besitzt etwas Kohleartiges. Es ist kein tiefes Schwarz.
Zusätzlich dazu stellten wir eine Auswahl heller Töne zusammen, die gut zu den sanften passen würden, um eine reizende Dynamik zu kreieren.

articles/01/content-1

Was möchtest du mit der Kollektion bezwecken?

Die Kollektion ist eine Mischung aus Raffinesse und Beiläufigkeit. Zwei Welten, mit denen ich schon immer gerne gespielt habe. Im Frühling und Sommer gibt es viele verschiedene Anlässe. Du gehst auf eine Hochzeit oder zu Partys und alles ist draußen, also wählt man frische Farben aus.
Außerdem ist mir auch die Leichtigkeit wichtig. Mit dieser Kleidung soll man in den Urlaub fahren können. Und nicht nur das, auch der Weg durch die Stadt bei hohen Temperaturen soll komfortabel sein. Es geht um diese Form von Leichtigkeit in Mänteln aus Baumwolle oder Nylon, falls es plötzlich regnet.
Man muss darüber nachdenken, wie man Kleidung im Alltag verwendet und miteinander kombiniert. Ich habe lange überlegt, wie man leichte Outerwear über einem Kleid trägt und wie die Proportionen aussehen würden.

articles/01/content-2

Hast du beim Entwerfen eine bestimmte Zielgruppe vor Augen?

Wann immer ich eine Kollektion entwerfe, denke ich über die Leute nach, die sie tragen werden. Ich glaube, es ist wichtig, nicht zu vergessen, dass wir stets in Bewegung sind. Diese Übergangsgarderobe, die man den ganzen Tag bis in die Nacht und zu verschiedenen Anlässen am Wochenende tragen kann, ist das, worauf es ankommt.
Ich denke an gewöhnliche Menschen auf der Straße. Menschen, mit denen ich mich wirklich verbunden fühle. Ich bin diese Person. Ich bewege mich immer zwischen den Dingen und ich möchte, dass die Kollektion dies widerspiegelt und die Möglichkeit gibt, die einzelnen Designs auf natürliche Art und Weise miteinander zu kombinieren.

articles/01/content-3

Wie fühlst du dich, wenn du Leute in deinen Designs auf der Straße siehst? Hat es dich jemals inspiriert, wenn deine Kollektionen auf eigene Art und Weise getragen werden?

Zur ersten Kollektion im September schickten mir so viele Menschen Bilder von sich in den Kleidungsstücken über Social Media. Es war so aufregend, zu sehen wie mit der Kleidung gespielt wurde und wie die Designs in die Garderobe der Leute integriert wurden.
Es ist toll, dass es den Leuten immer noch so viel Freude bereitet, Outfits zu erstellen und gut darin auszusehen. Darum geht es mir in dieser Saison auch.

Was sind deine Lieblingsdesigns dieser Kollektion?

Wir haben diese wunderschöne leichte Baumwoll-Nylon-Jacke mit eigenem Gürtel, die man leicht über Hosen oder einem Kleid tragen kann. Sie besitzt einen sehr eleganten Ausschnitt und ist unglaublich leicht. Perfekt zum Verreisen. Der stilvolle Trenchcoat in Militärgrün, eine meiner Lieblingsfarben, passt zu jedem Outfit.
Die Silhouette der neuen Jeans. Ich liebe weite Hosen, vor allem in den Sommermonaten. Ich glaube, sie sind die Grundlage für diese Jahreszeit. Das speziell entwickelte Material fällt sehr elegant. Es fühlt sich wie die Jeans an, die du schon seit zwanzig Jahren trägst und dein Favorit geworden ist.
Ich liebe das blaue Kleid mit den wunderschönen Falten vom Ober- zum Unterteil. Man kann es dank der verstellbaren Spaghettiträger entweder hoch oder tief tragen, für sich oder über einem T-Shirt. Bezaubernde Bewegungen. Ich liebe dieses Teil für den Sommer total.

articles/01/content-4

UNIQLO : C hat nicht nur weibliche Fans. Welche Teile der neuen Kollektion würdest du Herren empfehlen?

Die neuen Sneaker zum Beispiel, die sowohl in Weiß als auch in Schwarz erhältlich sind. Ich liebe sie. Und die karierte Mütze mit langem Schirm.

Die Jacken und Mäntel, die Chinos mit weitem Bein und das cropped T-Shirt. Fantastisch. Leicht zu kombinieren und perfekt für den Strand. Und die weite Jeans im klassischen Used-Look. Die passen allen und sehen großartig aus.

*Die Kollektion wurde in Damengrößen produziert. Bitte überprüfe für eine optimale Passform die Größentabelle.