Gesponserte Athleten

Wir sponsern Weltklasse-Athleten, die UNIQLO als weltweite Markenbotschafter repräsentieren. Lernen Sie Kei Nihiskori, Shingo Kunieda und Adam Scott kennen

Roger Federer

ROGER FEDERER

UNIQLO freut sich, Roger Federer als internationalen Markenbotschafter begrüßen zu dürfen. Der Tennisspieler wird UNIQLO bei seinen Turnieren repräsentieren und war bereits bei den Wimbledon Championships 2018 in UNIQLO Farben zu sehen. Der gebürtige Schweizer führte die Weltrangliste bisher am längsten an und hält den Rekord für die meisten Grand-Slam-Titel im Einzel bei den Herren. 2018 wurde Federer bereits zum fünften Mal zum Weltsportler des Jahres gekürt.

Offizielle Website FACEBOOK
Ayumu Hirano

AYUMU HIRANO

Snowboarder Ayumu Hirano wurde am 29.11.1998 im japanischen Murakami geboren und ist zweifacher Goldmedalliengewinner in der Disziplin Herren Superpipe bei den Winter-X-Games. Zudem gewann er bei den Olympischen Winterspielen 2014 und 2018 die Silbermedallie auf der Halfpipe.

INSTAGRAM FACEBOOK
Gordon Reid

GORDON REID

Gordon Reid ist am 2. Oktober 1991 in Schottland geboren. 2007 holte er im Alter von 15 Jahren den Titel zum jüngsten nationalen Champion im Rollstuhltennis im Vereinigten Königreich; im selben Jahr gewann das britische Junior-Team mit ihm an der Spitze den World Team Cup. 2016 sicherte sich Reid Titel im Einzel bei den Australian Open und Wimbledon sowie die begehrte Goldmedaille bei den Paralympischen Spielen in Rio und nahm Ende des Jahres Platz Eins auf der Weltrangliste ein. Für seine Leistungen wurde er zudem mit dem britischen Verdienstorden MBE ausgezeichnet.

Offizielle Website FACEBOOK
Shingo Kunieda

Shingo Kunieda

Kunieda, der am 2. Februar 1984 in Tokio, Japan, geboren wurde, gewann 2007 den ersten Grand Slam im Rollstuhltennis-Einzelwettbewerb der Männer. Dank seiner vielen Erfolge, wie etwa der Goldmedaille bei den Paralympischen Spielen 2008 in Peking, ist er ein Superstar im Rollstuhltennis.

*Nur japanisch
Offizielle Website
Kei Nishikori

Kei Nishikori

Nishikori, der am 29. Dezember 1989 in der japanischen Präfektur Shimane geboren wurde, beweist seit Beginn seiner Karriere als Nachwuchsspieler sein überragendes Talent im Tennis. 2008 gewann er sein erstes ATP-Turnier als erster Japaner in 16 Jahren. 2012 zog er als zweiter Japaner in der Tennisgeschichte ins Viertelfinale der Australian Open ein und machte damit seinem Ruf als echtes japanisches Tennis-Ass Ehre.

*Nur japanisch
Offizielle Website Facebook
Adam Scott

Adam Scott

Scott, der am 16. Juli 1980 in Adelaide, Australien, geboren wurde, schaffte es im April 2013 auf den dritten Platz der Weltrangliste für professionelle Golfer. Als er 2002 zum ersten Mal am Masters Turnier teilnahm, belegte er den 9. Platz. 2006 gewann er sein erstes PGA-Turnier und 2013 als erster Australier das Masters. 2005 gründete er die Adam-Scott-Stiftung, eine Wohltätigkeitsorganisation zur Bildungsförderung für Kinder.

Offizielle Website Facebook